Impressum
Kontakt
Home
Tagebuch
Anfahrt


Uschi und Kurt Pertl
Alpirsbacher Str. 3
78733 Aichhalden-Rötenberg
Telefon 0 74 44 / 9 10 77
Faksimile 0 74 44 / 9 10 78
Atelier ¦ Geschirr ¦ Brunnen ¦ Garten ¦ Figuren ¦ Tiere
info@pertl-keramik.de
In diesem Tagebuch dokumentieren wir die aktuellen Geschehnisse in unserem Atelier.

Sie werden hier zukünftig auch Termine für Ausstellungen und andere Highlights finden.
 



Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag
9 - 12h und 14 - 18h
Samstag 9 - 12h
Montag geschlossen

Frühjahrspause
24. April - einschl. 17. Mai
___________________________________________________
=================================================


Freitag, 23. April


Den Teller haben wir leer gegessen dem schönen Wetter steht
nichts mehr im Wege.....
und jetzt ziehen wir gen Süden .....
Tschüsss! Bis bald!

Donnerstag, 22. April

Da lacht das Männerherz

Werbebanner einer Metzgerei in Fluorn

 

Mittwoch, 21. April
Sorry! Mir fällt nix ein .... vielleicht morgen.....

in diesem Apfel keimt schon der Nachwuchs ....

neues Mausefallen-design

Dienstag, 20. April
Beim Aufwachen um halb Sieben erschreckte mich der Gedanke, dass
ich am Vorabend die Temperatur am Brennofen falsch eingestellt hatte.
statt 900C für den Schrühbrand hatte ich 1265C für den Glasur-
brand programmiert .... damit wäre die Arbeit von fast einer Woche zerstört.
Bei der hohen Temperatur kann man die Keramiken nicht mehr
glasieren, da der Scherben keine Feuchtigkeit/Glasur mehr aufnimmt.
Tatsächlich hatte ich den Ofen falsch programmiert (1265C), doch
irgendein Schutzengel stoppte den Brennverlauf bei 250C .....????
Dies ist noch nie vorgekommen und obwohl ich den ganzen Tag
nach der Ursache suchte, konnte ich nichts finden.........
Schutzengel? oder Glück ghabt?

Montag, 19. April

Manchmal hat man sooo richtige Lust auf eine Stück Kuchen ...
Scot Hove kreiert besondere Torten und es ist fraglich, ob man
sie auch anschneiden würde .....
www.mshove.com/cakeland/index.html
... sie fliegen wieder
www.radarvirtuel.com
(manchmal muss man öfter klicken, da die Seite derzeit
sehr stark beansprucht wird).

Sonntag, 18. April
Gestern noch 5 Stunden am Glasurtisch heute 5 Stunden auf dem
Wanderweg rund um die Theisenkopf...traumhaftes Wetter, warme, harzige
Winde kamen aus dem Tal herauf. Unzählige Zitronenfalter und Tag-
pfauenaugen umschwärmten uns. Unsichtbare Vögel zwitscherten ihre
Liedchen .....

kleiner Schreibfehler....

kühle Wässerchen

... zum Abschied "Winke Winke" .....

Samstag, 17. April
Heute sind wir eine halbe Stunde früher aufgestanden, da wir ne lange
Liste abarbeiten wollten. Ganze 5 Stunden stand ich am Glasurtisch.
Tassen für 5 Teeservice (alle mit aufwändigem Dekor) und andere
"fitzelige" Arbeiten mussten erledigt werden. Am Nachmittag standen
Gartenarbeit , Holzsägen, Autoputzen ... auf dem Plan und irgendwie taten uns
am abend "alle Glieder" weh...
Allen ein wunderschönes Wochenende!!!!!!!!


www.petercallesen.com

 

Freitag, 16. April
Wenn Erwachsene mit Lego spielen ist das bei manchen kindisch und bei
anderen Kunst:
www.brickartist.com/gallery.html

Donnerstag, 15. April

Jetzt geht es dem Urlaub entgegen und dies ist ganz schön anstrengend!
Wie immer müssen wir bis zuletzt einige Bestellungen fertig machen, da-
neben brauchen wir jetzt wieder einen Katzensitter, Blumengießer,
Kofferpacker etc.

... das Telefon hat auch noch vor einigen Tagen den Dienst verweigert..
muss halt jetzt als Gartentelefon herhalten....

Mittwoch, 14. April
Neben den Guerilla Gärtnern habe ich eine weitere "Guerilla" entdeckt:
Guerilla Knitting:
www.flickr.com/groups/guerilla-knitting/pool/

Arme Katze
www.youtube.com/watch/?v=le30o5vSACw&feature=player_embedded

Dienstag, 13. April
"Ein Haus ohne Katze ist wie ein Aquarium ohne Fische"

heute war unser Hof mal wieder ein beliebter Katzentreff ..
hier suhlt sich Chilli unter dem Stuhl im Split, gegenüber rollt sich
Findus der Nachbarkater in entspannter Art, während Tussi sichtbar
gelangweilt die Beiden beobachtet....

Ja, die Tussi ... wochenlang belagerte sie uns. Wir "ignorierten" sie, denn
mit Chilli und den 2 Wilden Jackson und Göschle, wollten wir nicht noch
eine Katze....Sie war stärker! Seit 2 Wochen ist sie neben Chilli unsere
zweite Hauskatze .....
"Mit geschmeidiger Raffinesse hinterlasse Katzen
ihre Spuren im Leben der Menschen"

Montag, 12. April
Einge Leser haben mich darauf hingewiesen, dass der 1. April
schon eine Weile vorbei ist. Sie dachten, ich hätte im gestrigen
Eintrag über das Wildgemüse einen Scherz gemacht...
die Brennessel und den Löwenzahn kannten manche ...
Schlüsselblümchen hatte auch schon mancher, aber beim
japanischen Knöterich gings zu weit.

ein bischen schmeckt der Knöterich säuerlich - das Rezept wird
verfeinert....!

dafür waren dann die Spaghettis mit Brennessel - Löwenzahn -
Schlüsselblumengemüse sehr, sehr lecker :-))


Sonntag, 11. April

Auf einer "sauberen" Wiese (ohne Dünger etc.) haben wir heute unsere
Zutaten für das Essen gesammelt:

Japanischer Knöterich, Löwenzahnblüten, Brennessel, Schlüsselblumen.

Der Papst hat wohl ein Schweigegelübde abgelegt, zumindest
was die Missbrauchsfälle angeht! Dafür versucht er mit ner
neuen Frisur von der Sache abzulenken ....

samstag, 10. April
 Ikea will eventuell Autos verkaufen, da könnte es doch ein Problem geben

Vor einige Tagen besuchten wir eine "Küchenschellenwiese" .... sehr eindrucksvoll!

... auf dem kalkigen, kargen Boden fühlt sie sich wohl und blüht
tausendfach ....

Freitag, 9. April
Auf www.asleeponthesubway.tumblr.com werden schlafende Menschen
in U-Bahnen gezeigt. Nicht mehr und nicht weniger.

Nachdem die Hühner bis Ostern Schwerstarbeit geleistet haben, haben sie sich
ne ausgiebige Shopingrunde verdient!

Donnerstag, 8. April
Heute aßen wir den ersten Hopfenspargel. Ja, ihr habt richtig gelesen.
Einfach die jungen Triebe vom Hopfen (Humulus lupulus) sammeln, in
Butter anbraten, salzen und genießen!!!! Genauso kann man mit den ge-
öffneten Huflattichblüten verfahren - schmeckt wirklich lecker!

Mittwoch, 7. April

Keine Angst - es ist nur Schokolade ...

... eine Tastatur, die bestimmt nicht verstaubt....
Rabenpärchen - so bunt sind sie allerdings nicht. Sie werden
von einem unserer Fensterkristalle angestrahlt!


Dienstag, 6. April

Nein, ich war nicht krank ... ein bischen hatte ich keine Zeit und ein bischen
hatte ich keine Lust für einen Tagebucheintrag. Wir hatten noch einen
"harten" Samstag mit vielen Kunden, am Nachmittag bekamen wir Besuch.
Am Sonntag ließen wir uns nicht den kalten Wind um die Nase wehen
sondern erledigten Büropflichten usw ..... gestern machten wir mit
Freunden eine vierstündige Tour ... anstrengend aber schön! Ja, und heute
haben wir einen 14 stündigen Arbeitstag hinter uns.
Gute Nacht!

Für die netten Ostergrüße möchte ich mich "pauschal" auf diesem Wege noch sehr
herzlich bedanken!!!!


Samstag, 3. April

FROHE OSTERN!!!!

 

Karfreitag
Das Ausschlafen hat uns heute gut getan ... die Zeitumstellung fiel
uns diesmal doch nicht so leicht. Nach dem Frühstück machten wir uns auf
den Weg ... die ersten Veilchen begrüßten uns

im Wald kamen wir dann an einem versteckten Grab vorbei
und dann fanden wir den toten Fuchs. Einfach liegen lassen konnten
wir ihn nicht. Zum begraben fanden wir nicht und so schickten wir
ihn auf einem Mooskissen auf die Reise....

auf dem Rückweg bemerkte ich, dass ich unser Handy verloren hatte.
Alles Suchen war vergeblich. Also fuhren wir heim, luden den Akku von
unserem "Zweithandy" und machten uns wieder auf den Weg.
Und irgendwann hörten wir den Klingelton des Verlorenen ....




1. April (kein Scherz)

Bei Utopia gibt es einen Bericht über die Guerilla Gärtner
www.utopia.de/magazin/das-abc-des-guerilla-gardening

und wenn du schon bei "Utopia" bist, dann schau dich mal genauer
um! Es gibt dort viele viele Tipps und Anregungen für dein korrekteres
ökologisches Leben!

Vor einigen Wochen fertigten wir für den "Simonshof" einige Türschilder
für die verschiedenen Ferienwohnungen - jetzt zieren sie nicht nur die
Wohnungen sondern auch die neu erstellte Homepage.


www.simonshof.de/ferienwohnungen.html